China erlässt neue Regelungen für ausländische Investitionen - China Briefing News

China erlässt neue Regelungen für ausländische Investitionen

Posted by

15. April – Der chinesische Staatsrat hat am vergangenen Dienstag neue Regelungen für ausländische Investitionen veröffentlicht, die darauf abzielen, sowohl ein verbessertes Geschäftsklima zu schaffen als auch Mittel für Projekte,  welche die Umwelt belasten, zu kürzen.

Die neuen Regelungen setzen Chinas Politik fort, Unternehmen, die mit A-Aktien gelistet sind, in ihren in- und ausländischen Investitionsvorhaben weiter zu fördern.

Die Richtlinien setzen außerdem Standards für Unternehmensfusionen und -übernahmen sowie die Investitionen ausländischer Firmen in China.

Dabei wird vor allem auf Unternehmen der High-Tech-Industrie und des Dienstleistungssektors abgezielt, aber auch auf alle anderen, die in Energieeinsparungs- oder Umweltprojekten involviert sind.

Nach den neuen Regelungen wird in naher Zukunft für Unternehmensfusionen und -übernahmen in China, die mit ausländischem Kapital finanziert werden, ein Beurteilungsprozess zur Absicherung implementiert. Außerdem sind qualifizierte Unternehmen berechtigt an die Börse zu gehen und Unternehmensanleihen oder mittelfristig angelegte Schuldverschreibungen auszugeben.

Darüber hinaus unterstützt das Regelwerk ausländische Unternehmen darin, ihren regionalen Hauptsitz, das Forschungs- und Entwicklungszentrum, den zentralen Einkauf, das Finanzmanagement und andere zentrale Abteilungen in China zu errichten. Dies soll vor allem in Zentralchina sowie in westlich gelegenen Regionen geschehen, um dort vorwiegend arbeitsintensive und umweltfreundliche Projekte anzusiedeln.

Der Import von Anlagen und Geräten für qualifizierte, mit ausländischem Kapital finanzierte Forschungs- und Entwicklungszentren, die sich der wissenschaftlichen und technologischen Forschung widmen, ist bis Ende 2010 von Zöllen und der Umsatzsteuer befreit.



Bei Fragen zu Wirtschaftsthemen, Steuern, Buchhaltung und Unternehmensgründungen in China kontaktieren Sie bitte Herrn Richard Hoffmann (Richard.Hoffmann@dezshira.com), oder Herrn Olaf Griese (Olaf.Griese@dezshira.com) von der Beratungsfirma Dezan Shira & Associates.

Haben Sie manchmal Probleme mit chinesischen Buchhaltungs-, oder Wirtschaftsbegriffen? Für angemeldete Nutzer bieten wir nun eine kostenlose Übersetzungsliste der wichtigsten Buchhaltungs- und Wirtschaftsbegriffe zum Herunterladen an. Die Liste bietet Ihnen neben dem deutschen Begriff, die Übersetzung ins Pingyin und ins Englische und chinesische Schriftzeichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *