Latest News

Showing 8 of 825 articles
  • by Reading Time: < 1 minute

    China stellt mehr Hilfe für KMU bereit

    23. September – Chinas Staatsrat unterstützt verstärkt kleine und mittelständischen Unternehmen (KMU) durch Steuersenkungen und erhöhte Finanzhilfen. Ab 2010 müssen Unternehmen mit einem jährlich versteuerbarem Einkommen bis maximal 30.000 RMB nur noch Unternehmenssteuern in Höhe von 50% des versteuerbaren Einkommens abführen und die Steuerrate auf diese 50% wird 20% sein. Kleine Firmen, die nicht in[…..]

  • by Reading Time: 2 minutes

    China in Aufruhr über die Einbeziehung von Regimekritikern auf der Frankfurter Buchmesse

    23. September – China hat sich in eine diplomatische Auseinandersetzung mit den Organisatoren der Frankfurter Buchmesse und der deutschen Regierung verbissen. Der Grund ist die Einbeziehung der chinesischen Regimekritiker Bei Ling und Dai Qing als Mitwirkende der Veranstaltung. Unter dem Motto „China und die Welt – Tradition und Innovation“ ist China in diesem Jahr der[…..]

  • by Reading Time: < 1 minute

    Richtlinien für Rückerstattung von Importsteuern

    22. September – Das Rundschreiben (2009) 84, welches Verwaltungsmaßnahmen für Importsteuervorgänge gemäß dem Gebot „Abgaben zuerst, Rückerstattungen anschließend“ enthält, wurde gemeinsam vom Chinesischen Finanzministerium, der Chinesischen Volksbank, der Zollbehörde und der staatlichen Steuerbehörde verabschiedet. Diese Maßnahmen umfassen die Behandlung von entsprechenden Zollabgaben sowie die Mehrwert- und Verbrauchssteuer. Außerdem beschäftigen sie sich mit den Antrags- und[…..]

  • by Reading Time: < 1 minute

    Die Staatliche Überwachungsbehörde veröffentlicht eine “schwarze Liste” importierter Produkte

    22.September – Wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, hat die Überwachungsbehörde des chinesischen Staatsrates für Produktqualität einige importierte Produkte auf ihre schwarze Liste gesetzt. Die aufgelisteten Nahrungsmittel und Kosmetika werden entweder zurück geschickt oder zerstört. Insgesamt befinden sich 25 ausländische Unternehmen auf dieser schwarzen Liste, unter ihnen auch Firmen wie PepsiCo und Mead Johnson. Die allgemeine[…..]

  • by Reading Time: 11 minutes

    Entdecken Sie Dalians High-tech Zone

    Nach einer zehnjähriger Planungsphase, ist nun der Bau einer Reihe ehrgeiziger Projekte von High-tech Entwicklungszonen in Chinas nordöstlichen Hafenstadt Dalian in vollem Gange. Dalian, das lange Zeit ein wichtiger Standort der Leicht- und Schwerindustrie sowie ein bedeutendes Verteilungszentrum für den Schiffsverkehr war, wandelt sich wieder in ein Zentrum für die Auslagerung von Back-Office Vorgängen, mit[…..]

  • by Reading Time: < 1 minute

    Die Regulierungskommission für Chinas Bankwesen (CBRC) beschränkt Kreditpolitik

    24. August – Die Regulierungskommission für Chinas Bankwesen (CBRC) hat Richtlinien zur Regulierung der Kreditvergabe erlassen. Mit Hilfe der ab nächstem Montag gültigen Bestimmungen möchte man das rasante Ansteigen der Vergabe von Verbraucherkrediten beschränken. Dieser Schritt ist eine Gegenmaßnahme zur allgemeinen Befürchtung, dass langsam eine Plattform für faule Kredite geschaffen würde. Die neu entworfenen Richtlinien[…..]

  • by Reading Time: 2 minutes

    Chinas Brandschutzbestimmungen betreffen ausländische Betriebe und Warenlager

    20. August – Nach einer Reihe von fatalen Bränden im letzten Jahr in Betrieben auf dem Festland, wurden nun Änderungen der Brandschutzbestimmungen veröffentlicht. Gemäß den neuen Bestimmungen müssen Unternehmen nun angemessene Maßnahmen zur Feuerprävention gewährleisten, darin inbegriffen Pläne zur Evakuierung und zur Brandbekämpfung. Die Änderungen traten am 1. Mai in Kraft und schreiben strenge Bestimmungen[…..]

  • by Reading Time: 2 minutes

    Chinas Steuerbehörde erschwert die Nutzung von gefälschten Quittungen

    19. August – Es scheint, dass sich Chinas Steuerbehörde bemüht eine erhöhte Nutzung von gefälschten Quittungen bei Unternehmen im monatlichen Steuerabgabeturnus gegenüber den lokalen Finanzämtern zu zügeln. Die Nutzung von falschen Belegen („fapiao“ genannt), zur Veränderung von Ausgaben (und somit zur Reduktion von Einkommenssteuerverbindlichkeiten) ist seit der Restrukturierung des chinesischen Einkommenssteuergesetzes vor einigen Jahren und[…..]

Showing 8 of 825 articles